Hugo mit Likör - Hugo Lillet

Für eine ausgelassene Party darf der Hugo auch gerne mal ein paar Umdrehungen mehr haben. Er bietet eine frische Abwechslung zum herkömmlichen Cocktail mit Rum oder Wodka und verliert dabei kein bisschen seines charakteristischen Geschmacks. Hierfür wird der Holunderblütensirup einfach durch einen schmackhaften Likör ersetzt. Die Kombination aus Prosecco oder Sekt mit einem spritzigen Likör lässt den Hugo auf jeder Party in einem neuen Glanz erscheinen.

Zutaten für Hugo mit Likör

  • 2cl Holunderblütenlikör oder Lillet
  • 1 cl Limettenlikör oder Cointreau
  • 15 ml Prosecco, Sekt oder trockenen Weißwein
  • ein paar Blätter frische Minze
  • 1 ungespritzte, unbehandelte Limette
  • einen Schuss Sodawasser oder Mineralwasser, je nach Geschmack
  • bauchige Weingläser
  • Eiswürfel

So wird der Hugo mit Schuss zubereitet

Wasche zuerst die Minze und zerdrücke sie vorsichtig mit Mörser und Stößel für ein intensives Aroma und streiche den Bauch des Weinglases mit den Minzblättern aus. Danach wird die Limette gut gewaschen, und trocken getupft. Teile die Limette in acht Schnitze und gib beides in ein bauchiges Weinglas.

Auf Holunderblütensirup kann in einem Hugo mit Schuss ruhig verzichtet werden, denn Holunderblütenlikör ist ein leckerer Ersatz, der ihn zu einer lebendigen Variation des Kultgetränks werden lässt. Anstatt der sonst verwendeten Menge Holunderblütensirup nimmst Du für einfach 2cl des im Handel erhältlichen Holunderblütenlikörs. Er ist dem Sirup im Geschmack sehr ähnlich und der Hugo behält sein blumiges, frisches Aroma. Als spritziges Extra gibst Du einen Schuss Limettenlikör hinzu um das Ganze abzurunden.

Für einen noch außergewöhnlicheren Geschmack kannst Du statt Holunderblütenlikör den Weinlikör „Lillet“ verwenden. Lillet ist ein traditioneller in Eichenfässern gelagerter Aperitif aus 85% Weinen und 15% Fruchtlikören und erhältlich in weiß, rosé und rot. Der helle „Lillet Blanc“ ist goldfarben mit einem zarten Geschmack von Orangen und Honig. Für eine vollmundige Note eignet sich „Lillet Rouge“. Der rote Weinlikör duftet und schmeckt nach vollreifen Früchten und frischen Orangen. Beide Sorten eignen sich hervorragend für einen Hugo der etwas anderen Art und Du kannst Deinem Hugo mit einer leicht roten Färbung ein ganz neues Gesicht verleihen. Statt Limettenlikör gibst Du einen Schuss Cointreau zur Mischung hinzu, dieser rundet das Orangenaroma edel ab.

Zum Schluss wird der etwas andere Cocktail mit Sekt oder Prosecco aufgefüllt und einige Eiswürfel hinzugefügt. Wenn du Lillet verwendest, nimm für die Mischung lieber einen trockenen Weißwein, anstatt einen Prosecco zum Auffüllen. Natürlich ist auch Sekt erlaubt, jedoch ergibt ein Wein in Kombination mit dem Weinlikör Lillet eine harmonische Note.

Damit auch beim neuen Hugo das Auge „mittrinkt“ dekoriere ihn mit ein wenig Minze und einem Limettenschnitz. Passend zur neuen Geschmacksvariation bieten sich natürlich auch dünne Orangenscheiben als Dekor an.

Bewerte das Rezept für Hugo mit Likör

Du hast das Rezept für Hugo mit Schuss bzw. Hugo Lillet nachgemacht?
Gib doch bitte eine Bewertung ab:
1 Stern - Nicht mein Fall :(2 Sterne - Geht so :/3 Sterne - Gut :)4 Sterne - Sehr gut =)5 Sterne - Super! =D

Hugo mit Likör statt Sirup5,00 out of 5 based on 1 voters.
Loading...